Niederlage gegen Heider SV

Am Sonntag, den 07.10.2018, empfingen wir die „Reserve“ vom Heider SV. Warum die Anführungszeichen für die Reserve? Jeder, der am Born war, wird schon wissen warum. Wir verloren verdient mit 0:6.

Die Heider machten von Beginn an Druck und ließen uns kaum einmal durchatmen. Zum Spiel gibt es nicht viel, was einem einfällt. Zur Halbzeit war der Drops schon gelutscht. 4:0 für die Gäste. In der zweiten Halbzeit schalteten die Gäste ein paar Gänge runter. Die Chancen, die sich uns in der ersten und zweiten Hälfte boten, wurden kläglich vergeben. So wird das mit dem Tore schießen nichts mehr. Am Ende stand ein 6:0 für den Heider SV auf der Anzeigetafel.

Erwähnenswert bleibt dann noch die fairen Gesten einiger Heide. So gut die Jungs auch sind, man sollte sich vielleicht mal überlegen, wie man auftritt. Von Arroganz geplagt und bei jedem Kontakt am Boden. Ein Co-Trainer, der über den Gegner bei einer ausgelassenen Chance lacht, ist da natürlich ein Top Vorbild .. 😉 ! Nichts desto trotz gratulieren wir natürlich zum Punktegewinn.
Für uns geht es am nächsten Sonntag in Neuenkirchen um Punkte !

Freitag – Dorra, Thode, Plathe, Oesau – Flemming, Klein, Krech, Dressen, Penski – Wolf

Eingewechselt: Porrath, Voß