Trainingszeiten der Jugendmannschaften

Jugendtrainer u. Trainingszeiten 2020/21

 Trainer F-Jugend (Jhg. 2012 und jünger):       

Manuel Steinhagen,    Tel.: 015901211173  Di.  17:00-18:30 Uhr
Fabien Wildfang,        Tel.: 01776650033    Do. 17:00-18:30 Uhr

Trainer E-Jugend (Jhg.2010/2011): 

Nils Podworny,      Tel.:  01772454588   Mi. 17:00-18:30 Uhr
Malte Brütt,           Tel.:  01606052816   Fr.  16:00-17:30 Uhr

Trainer D-Jugend (Jhg.2008/2009):

Jendrik Johnson,Tel.: 015254283933   Di. 17:30-19:00 Uhr
Florian Meyer    Tel.: 015754880923   Fr. 17:30-19:00 Uhr
Ole Freitag,        Tel.: 016093815153

Trainer B-Jugend (Jhg.2004/2005):

Jan- Ole Flemming,     Tel.: 01713421254    Di. 17:30-19:00 Uhr
Christian Schultz,        Tel.: 0162 2876723   Fr. 17:30-19:00 Uhr

Wichtige Mitteilung

Moin liebe Fußballfreunde!
Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Thema SARS CoV-2 (Corona) haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen den kompletten Trainingsbetrieb bis auf weiteres Ruhen zu lassen.
Wir als Verein sind uns der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und sehen zurzeit keine andere Möglichkeit dieser nachzukommen.
Sobald es neue Infornationen zu dieser Situation gibt, melden wir uns zeitnah bei Euch!

Mit sportlichem Gruß
Tobias Ernst
1. Vorsitzender
FC Schwarz – Weiß St. Michaelisdonn

Unentschieden gegen BSC II

Am Sonntag empfingen wir den Gast aus der Schleusenstadt. Die Leistung der Gäste ist genau wie unsere eigene in dieser Saison sehr schwankend. So war es nicht verwunderlich, dass am Ende ein Unentschieden bei rauskam. 2:2 endete die Partie.

In der ersten Halbzeit ließen wir nicht viel zu und wussten vorne das ein oder andere Mal unsere Chancen nicht zu nutzen. Nach einem Gewussel im Strafraum der Gäste reagierte Schumi am schnellsten und markierte den 1:0 Führungstreffer. Kurz vor der Halbzeit passten wir einmal nicht auf konsequent auf und der Gast dribbelte sich zu einem Elfmeter. Der Elfmeter war drin und es stand 1:1 zur Pause.

Im zweiten Durchgang war der Gast die bessere Mannschaft. Chance hatten sie genug, aber wie wir in Halbzeit Eins ließen sie diese liegen. Nur irgendwann geht es eben nicht mehr gut und so ging der Gast mit 1:2 in Führung. Diese Führung egalisierte Christian 10 Minuten vor Schluss zum 2:2. Ein Ergebnis was beide Teams nicht weiter bringt, aber beim Gesamtverlauf der Partie in Ordnung geht.

Come on, FC !

3:0 Heimsieg gegen SG Ten/Sar 17

Am Sonntag, den 06.10.2019, empfingen wir die Gäste der SG Ten/Sar 17. Wir wollten nach zwei verlorenen Spielen versuchen einen Dreier einzufahren. Dies gelang uns und wir gewannen mit 3:0 unser Heimspiel.

Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da fasste sich Olli ein Herz und schoss aus gut 25 Metern auf die Hütte. Der Ball wurde länger und länger und fand den Weg ins Tor. 1:0 ! Schöner Start für unsere Farben. Es entwickelte sich ein Spiel, welches auf Zweikämpfe aus war. Der Schiedsrichter zögerte nicht lange und verteilte die Gelben Karten als wäre es Werbeflyer. Am Ende sollten es 11 Gelbe und 2 Gelb-Rote Karten sein. Das Spiel war keineswegs unfair, nur der Schiedsrichter blieb seiner sehr strengen Art treu. Na ja sei es drum .. Veysi markierte in der ersten Halbzeit noch das 2:0. Für uns erstmal eine beruhigende Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften etwas. Wir machten kurz nach der Pause durch Veysi das 3:0. Glückwunsch zum Doppelpack ! Danach machten wir nicht mehr als wir mussten und verwalteten so das Spiel bis zur 90. Minute. Ende gut, alles gut, 3:0 Heimsieg !

Am Samstag reisen wir zum schweren Auswärtsspiel nach Averlak zu BWA. Wir hoffen auf viele Fans, die uns begleiten.

Come on, FC !

D-Jugend bezwingt Burg mit 5:1 !

3 Spiele – 3 Siege standen bis dato für unsere Jungs zu Buche. Es geht auf jeden Fall schlechter.. Heute empfingen wir den FC Burg zum Kräfte messen. Die Burger liefen uns in der Vorbereitung öfter über den Weg, sodass man wusste das der FC Burg eine gute Mannschaft hat. Wir waren also gewarnt.

Als Schiedsrichter Ole Tranchant(wie immer: Danke!!) das Spiel anpfiff, kamen unsere Jungs gut aus den Startlöchern. Ein bis zwei halbgare Chancen, die leider noch nicht zum Erfolg führten. Kurz darauf wurde Jorne freigespielt und dieser ließ sich diese Chance diesmal nicht nehmen. Unten rechts schlug der Ball ein. 1:0 St. M ! Danach entwickelte sich ein ansehnliches Fußballspiel. Beide Mannschaften wussten mit dem Ball umzugehen, kamen aber nicht an der jeweiligen Abwehr vorbei. Ein Kompliment hier auch an unsere Abwehrreihe. Stark, Jungs !
Kurz vor der Pause gab es einen Moment, der zu diesem Zeitpunkt für mich der schönste des Tages hätte sein können. Warum er es nicht geworden ist, dazu später mehr. Also .. Als die Jungs Aaron perfekt freispielten und dieser bis zur Grundlinie sprintete und den Ball scharf in die Mitte brachte, musste Levin nur noch einschieben. Was ein Spielzug, perfekt ! Dann war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Beide Mannschaften versuchten Fußball zu spielen. Als Aaron sich einen Ball erkämpfte und allein aufs Tor lief und den Ball mit gefühlten 100 km/h ins Tor schoss, war der Jubel groß. 3:0 ! Danach waren wir uns zu sicher und uns unterliefen viele Konzentrationsfehler. Die Burger wussten es zu nutzen und schlossen einen Angriff zum 3:1 ab. Wir mussten wieder hochfahren, aber es funktionierte nicht sofort. Noah hielt unsere Führung bei weiteren Angriffen immer wieder fest. Stark !
Durch ein Eigentor begünstigt kamen wir zum 4:1. Damit war das Spiel gegessen, dass merkte man auch den kämpfenden Burgern an. Nun kam er, der schönste Moment des Tages.. Einen Distanzschuss konnte der gegnerische Torwart nur klatschen lassen.. der Ball fiel Melissa vor die Füße.. sie nahm es dankend zum 5:1 an! Beim Jubel merkte man, welch hohen Stellwert sie in der Mannschaft hat. Die gesamte Mannschaft lief zum Gratulieren & das hat sie sich verdient. Jedes Training ist sie am arbeiten und als Mädchen unter Jungs hat man es eben manchmal auch nicht leicht .. Glückwunsch ! Danach war Feierabend.

4 Spiele – 4 Siege ! Darf natürlich gerne so weiter gehen. 😉

Come on, FC !