3:0 Heimsieg gegen SG Ten/Sar 17

Am Sonntag, den 06.10.2019, empfingen wir die Gäste der SG Ten/Sar 17. Wir wollten nach zwei verlorenen Spielen versuchen einen Dreier einzufahren. Dies gelang uns und wir gewannen mit 3:0 unser Heimspiel.

Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da fasste sich Olli ein Herz und schoss aus gut 25 Metern auf die Hütte. Der Ball wurde länger und länger und fand den Weg ins Tor. 1:0 ! Schöner Start für unsere Farben. Es entwickelte sich ein Spiel, welches auf Zweikämpfe aus war. Der Schiedsrichter zögerte nicht lange und verteilte die Gelben Karten als wäre es Werbeflyer. Am Ende sollten es 11 Gelbe und 2 Gelb-Rote Karten sein. Das Spiel war keineswegs unfair, nur der Schiedsrichter blieb seiner sehr strengen Art treu. Na ja sei es drum .. Veysi markierte in der ersten Halbzeit noch das 2:0. Für uns erstmal eine beruhigende Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften etwas. Wir machten kurz nach der Pause durch Veysi das 3:0. Glückwunsch zum Doppelpack ! Danach machten wir nicht mehr als wir mussten und verwalteten so das Spiel bis zur 90. Minute. Ende gut, alles gut, 3:0 Heimsieg !

Am Samstag reisen wir zum schweren Auswärtsspiel nach Averlak zu BWA. Wir hoffen auf viele Fans, die uns begleiten.

Come on, FC !

D-Jugend bezwingt Burg mit 5:1 !

3 Spiele – 3 Siege standen bis dato für unsere Jungs zu Buche. Es geht auf jeden Fall schlechter.. Heute empfingen wir den FC Burg zum Kräfte messen. Die Burger liefen uns in der Vorbereitung öfter über den Weg, sodass man wusste das der FC Burg eine gute Mannschaft hat. Wir waren also gewarnt.

Als Schiedsrichter Ole Tranchant(wie immer: Danke!!) das Spiel anpfiff, kamen unsere Jungs gut aus den Startlöchern. Ein bis zwei halbgare Chancen, die leider noch nicht zum Erfolg führten. Kurz darauf wurde Jorne freigespielt und dieser ließ sich diese Chance diesmal nicht nehmen. Unten rechts schlug der Ball ein. 1:0 St. M ! Danach entwickelte sich ein ansehnliches Fußballspiel. Beide Mannschaften wussten mit dem Ball umzugehen, kamen aber nicht an der jeweiligen Abwehr vorbei. Ein Kompliment hier auch an unsere Abwehrreihe. Stark, Jungs !
Kurz vor der Pause gab es einen Moment, der zu diesem Zeitpunkt für mich der schönste des Tages hätte sein können. Warum er es nicht geworden ist, dazu später mehr. Also .. Als die Jungs Aaron perfekt freispielten und dieser bis zur Grundlinie sprintete und den Ball scharf in die Mitte brachte, musste Levin nur noch einschieben. Was ein Spielzug, perfekt ! Dann war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Beide Mannschaften versuchten Fußball zu spielen. Als Aaron sich einen Ball erkämpfte und allein aufs Tor lief und den Ball mit gefühlten 100 km/h ins Tor schoss, war der Jubel groß. 3:0 ! Danach waren wir uns zu sicher und uns unterliefen viele Konzentrationsfehler. Die Burger wussten es zu nutzen und schlossen einen Angriff zum 3:1 ab. Wir mussten wieder hochfahren, aber es funktionierte nicht sofort. Noah hielt unsere Führung bei weiteren Angriffen immer wieder fest. Stark !
Durch ein Eigentor begünstigt kamen wir zum 4:1. Damit war das Spiel gegessen, dass merkte man auch den kämpfenden Burgern an. Nun kam er, der schönste Moment des Tages.. Einen Distanzschuss konnte der gegnerische Torwart nur klatschen lassen.. der Ball fiel Melissa vor die Füße.. sie nahm es dankend zum 5:1 an! Beim Jubel merkte man, welch hohen Stellwert sie in der Mannschaft hat. Die gesamte Mannschaft lief zum Gratulieren & das hat sie sich verdient. Jedes Training ist sie am arbeiten und als Mädchen unter Jungs hat man es eben manchmal auch nicht leicht .. Glückwunsch ! Danach war Feierabend.

4 Spiele – 4 Siege ! Darf natürlich gerne so weiter gehen. 😉

Come on, FC !

7:1 Erfolg der D-Jugend in Lohe !

Nach der knappen Niederlage im Pokalfight gegen Marne ging es für unsere D-Jugend zum Ligaalltag und zum Auswärtsspiel nach Lohe. Die Gastgeber sind eher bescheiden in die Saison gestartet und verloren mit 0:22 gegen den Marner TV. Daher hieß es für uns, uns nicht blenden zu lassen und die Konzentration hoch zu fahren. Es gelang uns ein 7:1 Erfolg !

Bereits nach 7 Minuten führten wir durch die Tore von Aaron und Philip mit 2:0. Danach folgte magere Kost, zu oft wurde die falsche Entscheidung getroffen. Wir kamen nicht mehr in die Zweikämpfe und wurde dann mit einem Traumtor der Gastgeber bestraft, nur noch 2:1. Langsam fuhren wir die Konzentration und den Einsatz wieder hoch. So gelangen uns die Tore 3, 4 und 5. Torschützen diesmal Peke (Glückwunsch zur ersten Hütte), Nis und Jorne. 5:1 war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin. Viel Gutes gab es wenig zu sehen. 3 Minuten vor dem Ende schlugen wir jedoch noch zweimal zu. Das 6:1 schoss Philip und beim 7:1 ließ sich Levin nicht lange bitten. Die 3 Punkte sind im Sack !

Somit gewannen wir auch das zweite Ligaspiel!

Come on, FC !

Auswärtssieg in Hochdonn

Am Sonntag, den 08.09.2019, machten wir uns auf zu unserem Auswärtsspiel in Hochdonn. Aus der Vergangenheit wusste man, dass es da nicht einfach werden würde. Wir machten es über weite Strecken der Partie ganz gut und konnten somit die nächsten drei Punkte einfahren. 6:2 hieß es am Ende für unsere Farben !

Von Anfang an bestimmten wir die Partie und hätten bereits nach einer Minute in Führung gehen können, aber Christian rutschte knapp an der Führung vorbei. Ein paar Minuten später klappte es dann besser. Ole T’s Flanke legte Danny perfekt mit dem Kopf in den Lauf von Schumi und dieser ließ sich nicht zweimal bitten. 1:0 für St. M ! Kurz danach erhöhte Schumi mit einem Gewaltschuss aus der Drehung zum 2:0. Top ! Was danach passierte, war nicht so verständlich. Wir ließen die Gastgeber wieder ins Spiel kommen und standen sehr weit offen. Und das rächte sich .. Hochdonn konterte uns aus und schloss zum 2:1 ab. Als sich alle schon zum Pausentee ein Bierchen holen wollten, machte Danny den wichtigen 3:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass der Gastgeber noch einmal alles nach vorne schmeißen wollte. Wir hielten aber gut dagegen und kamen durch Kubeiler’s Elfer zum 4:1. Kurz danach belohnte sich Felix für ein gutes Spiel und markierte das 5:1. Alle guten Dinge sind eben drei, das dachte sich wohl Schumi als er über den Keeper zum 6:1 einköpfte ! Mit dem Schlusspfiff mussten wir leider noch das 6:2 hinnehmen. Sei es drum. 3 Punkte aus Hochdonn, das gab es auch mal anders.

Jetzt weiterarbeiten und Punkt um Punkt einfahren!

Come on, FC !

D-Jugend unterliegt Marne knapp im Pokalfight

Nach dem erfolgreichen Saisonstart am Sonntag, sollte am Mittwoch die erste Runde des Pokals starten. Als Gastgeber empfingen wir den Marner TV. Unsere Farben waren nah dran am Erfolg, mussten dann aber auch feststellen, dass Fußball manchmal weh tun kann. Wir verloren am Ende 0:2.

Von Beginn an waren wir gut aufgestellt und ließen der Anfangsnervosität vom Sonntag heute keine Chance. Die Jungs kombinierten sich sehr ansehnlich zu ersten Chancen. Ein Schuss hier und ein Schuss da. Wirklich zwingend kamen wir aber in der Anfangsphase leider nicht vor das Tor der Gäste. Die Gäste kamen durch ein paar Konter in die Reichweite unseres Strafraums. Aber auch hier fehlte noch die letzte Konsequenz vor der Hütte. Kurz vor der Halbzeit spielten die Jungs Aaron super frei. Dieser marschierte allein auf den Kasten zu und schloss ein wenig zu früh ab. Der Torwart lenkte den Ball zur Ecke. Aber ein feiner Spielzug, Jungs ! Mit dem 0:0 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wurde nicht nur der Regen mehr, sondern auch die Torgefährlichkeit wurde auf beiden Seiten erhöht. Nach 10 Minuten, in denen es hin und her ging, spielten wir uns in der Hälfte der Gäste fest. Der Ball lief durch unsere Reihen und es wurden auch mehrere Torschüsse abgegeben. Leider konnte der Torwart diese entschärfen. Zum Ende hin wurde Marne wieder stärker und erspielte sich auch gute Tormöglichkeiten, aber Noah hielt seinen Kasten bei diesen Chancen sauber. Stark !
Eine Unachtsamkeit sollte in dieser Partie zum ersten Torerfolg führen. Wir konnten den Ball nicht klären und wurden eiskalt bestraft. 0:1 ! Sich lange ärgern war aber nicht angesagt, unsere Jungs KOMBINIERTEN sich weiter nach vorne, aber verpassten entweder den Torschuss oder den richtigen Pass. Als wir aufmachten, konterte Marne uns gut aus. Es fiel dann das 0:2 zwei Minuten vor dem Ende. Das war auch der Endstand. Glückwunsch an den Marner TV und viel Erfolg weiterhin im Pokal !

Unsere Jungs machten eine super Partie. Sie kämpften, fighten, kratzten und KOMBINIERTEN.. aber belohnten sich leider nicht. Warum das Kombinieren zweimal großgeschrieben? Weil es wirklich ein super Auftritt war. Gerne weiter so !

Come on, FC !!